Print-Styles dank CSS

Erstellt: 29.09.2005 | Aktualisiert: 18.10.2005

Dank CSS lassen sich für das Ausdrucken von Webseiten eigene Styles definieren. So lassen sich unter anderem unwichtige Elemente wie Navigation oder Werbung ausblenden und der absolute Pfad der Links anzeigen. In diesem Snippet werden einige Artikel zu diesem Thema aufgelistet.

Neustes Beispiel eines gelungenen Print-Styles findet man auf der neuen Seite von alistapart.com. In einem ausführlichen Artikel erklärt Eric Meyer die Tipps & Tricks zur gelungenen Umsetzung solcher Print-Styles: ALA’s New Print Styles

Aaron Gustafson geht sogar noch einen Schritt weiter und hat mit Hilfe von Javascript ein Möglichkeit gefunden alle Links aus einem Fliesstext zu extrahieren und als Fussnote anzuzeigen. Der Text dazu ist ebenfalls über alistapart.com abrufbar: Improving Link Display for Print

Dieses geniale Print-Script kann auch direkt auf Webseite easy-design.net heruntergeladen werden.

Weitere Links zum Thema